Aufgrund der hohen Annahme- und Vermittlungsrate ist es uns kaum möglich diese Seite stetig aktuell zu halten, bitte rufen Sie im Zweifelsfall bei uns an.

Wir sind dringend auf der Suche nach Unterkünften, in denen hin und wieder scheue Freigänger aufgenommen werden!
siehe - Katze sucht Bauer :)

Pflegestelle werdende Katzenmamas gesucht

Pflegestelle "Flaschenkätzchen" gesucht

Sie interessieren Sich für eine Katze?
Bringen Sie gerne die ausgefüllte Selbstauskunft bei Ihrem Besuch ins Tierheim mit.
Selbstauskunft Katzen: "Klick"


Katzen im Tierheim: 

Katze Rose
geb. 05/2021, kastriert

Kater Cooper
geb. 09/2021, kastriert


Katze Kiara
geb. ca. 2017, kastriert

Kater Luke
geb. 01/2022


Katze Kitty
geb. ca. 2019

Bildschön ist sie – unsere verschmuste Glückskatze Kitty. Doch leider hatte sie es im Leben nicht immer leicht. Im Umfeld eines Bauernhofs als wilde Katze aufgewachsen, hat sich eine Seniorin in Nachbarschaft der damals trächtigen Katzendame angenommen. Dort wurde sie zugefüttert und fand Unterschlupf in der Wohnung gelassen.
Zusammen mit zwei ihrer Jungen kam Kitty schließlich, als sie handzahm war, zu uns ins Tierheim. Dort wurde schnell klar: die etwa 3-jährige Katzendame mit dem samtweichen Fell röchelt etwas zu viel, als dass es nur ein Schnupfen sein konnte. Den traurigen Verdacht bestätigte uns die Tierärztin. Kitty hat trotz ihrer jungen Jahre ein Herz-Lungen-Leiden, was dauerhaft medikamentös behandelt werden muss. Das macht sie ganz toll und unkompliziert mit. Und sie weiß selbst, wie viel sie sich zumuten kann und wann sie Ruhepausen braucht. Ein möglichst ruhiger Haushalt ohne Hunde oder kleine Kinder wäre dennoch unser Wunsch. Denn durch ihre gesundheitlichen Probleme kann Kitty leider nicht kastriert werden und somit bleibt sie zwangsläufig eine Wohnungskatze. Ein gesicherter Balkon oder Wintergarten, um sich zu sonnen, wäre aber super toll. Außerdem liebt Kitty andere Katzen und ihre täglichen Streicheleinheiten – am liebsten direkt auf dem Schoß von Herrchen oder Frauchen.






Wir haben eigentlich das ganze Jahr über Kitten (also Katzenkinder, die bis zu 6 Monate jung sind) und Jungkatzen (ab 7 Monate), die sehnsüchtig auf ihre neue Familie warten.
Natürlich sind die Kleinen super niedlich, benötigen aber gerade in den ersten Monaten jede Menge Aufmerksamkeit, Geduld und Zeit.

Zur Orientierung hier ein paar Eckdaten zur Kitten-Vermittlung bei uns im Tierheim.

  • Katzenbabys geben wir grundsätzlich nur zu zweit ab!
  • Das Mindestalter für die Abgabe beträgt 12 Wochen
  • Die Kleinen sind bereits entwurmt und zum ersten Mal geimpft.
  • Bis die Mini-Tiger mindestens ½ Jahr alt sind, bleiben sie in der Wohnung (Eingewöhnung, Bindung aufbauen, Mindestalter für die Kastration); nach der Kastration wünschen wir uns Freigang für die Jungkatzen. In bestimmten Fällen (z. B. Haus an der Hauptstraße) ist eine Wohnungshaltung möglich.
  • Die Kastration der Jungkatzen im Alter von 6 Monaten ist Pflicht und wird im Abgabevertrag festgehalten. Der Kastrationsnachweis vom Tierarzt muss im Anschluss daran bei uns vorgelegt werden.
  • Sollten nach dem Einzug der Kitten Fragen auftauchen oder es zu Problemen kommen, stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung!

Und natürlich stehen auch viele andere tolle Katzen (im Teenager-Alter, in den besten Katzenjahren, Senioren) bei uns zur Vermittlung. Diese sind bereits kastriert, durchgeimpft und charakterfest. Wir beraten Euch gern, welche Samtpfoten am besten zu Eurer Lebenssituation passen!









Im Moment werden keine Katzen aus privater Hand vermittelt