Katze Benia, ca. 8 Jahre, kastriert, super lieb,
dringend Pflegefamilie mit Katzenerfahrung gesucht

„Vergiss mich nicht“ – das bedeutet der Name „Benia“. Und genau das wünschen wir uns für unsere etwa 8-jährige getigerte Schmusekönigin. Dass ein Pflegefrauchen oder Pflegeherrchen eben genau solch einer liebenswerten Katzendame mit Handycap ein liebevolles Zuhause mit vielen Streicheleinheiten geben möchte.

Denn schon beim Betreten des Katzenhauses hört man Benias lautes Schnurren und kaum ist man bei ihr, streicht sie um die Beine und würde sich am liebsten stundenlang kraulen und streicheln lassen. Dass die Kätzin einige gesundheitliche Probleme hat, merkt man ihr bei so viel Lebensfreude kaum an. Nur ihr Krüppelpfötchen vorne links verrät sie.

Benia als Pflegefrauchen oder Pflegeherrchen ein Zuhause zu geben, bedeutet nicht, eine todkranke Katze 24 Stunden am Tag zu umsorgen. Davon ist sie weit entfernt! Es geht darum, das eigene Leben mit dieser Samtpfote zu bereichern, die zwar medizinische Unterstützung braucht, aber noch viele schöne Katzenjahre vor sich hat.

Da Benia blind ist und ihre Gelenke verschlissen sind (Arthrose) wünscht sie sich eine gemütliche, ebenerdige Bleibe ohne Treppen. Ihre Probleme mit dem Herzen und der Bauchspeicheldrüse sind mit Medikamenten und speziellem Futter gut zu kontrollieren. Die Kosten für die medizinische Versorgung übernimmt das Tierheim für euch. Wie man die tägliche Infusion legt, um Benia mit genügend Flüssigkeit zu versorgen, zeigt dir unsere Tierpflegerin. Für all das braucht man keine medizinische Ausbildung, sondern bloß eine ruhige Hand und ein klein wenig Übung. Benia weiß, dass ihr die tägliche Flüssigkeitszufuhr guttut und lässt sie widerspruchslos zu. Zur Belohnung gibt es natürlich die geliebten Streicheleinheiten und Extrakuschler.

Kommt also gerne zu uns ins Tierheim und lernt Benia kennen. Denn wer kann schon einer so niedlichen Schmusebacke widerstehen? ;)



Zurück