Sie möchten ein bestimmtes Tier unterstützen und dafür sorgen, dass es ihm gut geht oder
uns beispielsweise bei der Kastration finanziell unter die Arme greifen? 

Dann können Sie sich hier informieren: Infoblatt zur Patenschaft
und hier eine Patenschaft abschließen: Formular zur Patenschaft

Wir und die Tiere sagen: "Herzlichen Dank"!


Unsere Patentiere 

Im Tierheim lebt eine Gruppe Freigänger (10-15 Katzen/Kater), die futtertechnisch und medizinisch von uns versorgt werden. Diese wollen wir Ihnen hier näher vorstellen. Natürlich kommen auch all´ unsere anderen Tiere als Patentiere in Frage, jedoch suchen die unten aufgeführten Tiere, aufgrund ihrer Besonderheiten, dringender Paten als die "Normalos".



TALLY

Oma ist ca. 2006 geboren, lebt auf dem Gelände des Tierheims und lässt sich am Liebsten von der warmen Sonne verwöhnen. Die ältere Dame geht den Tag meist ruhig an: Sie unternimmt gern kleine Ausflüge und Streifzüge über den Hof, um zu schauen, ob auch alles seine Richtigkeit hat. Abends liegt sie dann meist angekuschelt im Katzenbaum und träumt schon von den nächsten kleinen Abenteuern und vielleicht auch von ihren zukünftigen Paten.
Oma ist dauerhaft auf Ohrentropfen angewiesen und braucht auch hin und wieder teure Medikamente.



BRANKA

Unsere, etwas ängstliche Katze Branka gehört, ebenfalls zu den Freigängern. Die ca. 2009 geborene Katzendame ist den ganzen Tag lang unterwegs und fällt abends müde ins Körbchen.
Da Branka sehr zurückhaltend ist, wird ihr während der Öffnungszeiten leider nur wenig Beachtung geschenkt. Aber wenn es Futter gibt, ist sie eine der Ersten. Wenn man den ganzen Tag auf der Pirsch ist, hat man ja schließlich am Abend umso mehr Hunger.



SEPPEL

Der schüchterne Kater Seppel ist ca. 6 Jahre alt und genießt den Freigang, auf dem Geländer des Tierheims. Den ganzen Tag ist er unterwegs, schaut, dass auch alles in Ordnung ist und holt sich hier und da ein paar Streicheleinheiten ab. Natürlich darf er am Futternapf nicht fehlen. Deshalb ist er spätestens abends um 18 Uhr von seinen Streifzügen zurück.
Da Seppel unsicher und etwas scheu ist, lässt er sich zu den Öffnungszeiten nur selten sehen, weshalb auch er noch keine Familie finden konnte.
Vielleicht aber eine Patin oder einen Paten?



MATHILDA

Unsicher und zurückhaltend beobachtet eine ältere Katze das Geschehen auf dem Gelände unseres Tierheims.
Dabei kann es sich nur um Mathilda handeln.
Die Grautigerin ist 2004 geboren und kennt sich auf dem Areal des Tierschutzvereins bestens aus. Doch gerade das Alter und ihre unsichere Art sind ein großes Hindernis für die Vermittlung in ein richtiges Zuhause.
Deshalb würde sich auch Mathilda über Paten freuen.



NORA und TESSY

Zwei Katzendamen (ca. 2012 geboren), die gern miteinander spielen, toben oder einfach nur das eine oder andere Abenteuer auf dem Gelände des Tierheims erleben.
Als Freigänger fühlen wir uns im Tierheim richtig wohl, jedoch hätten wir gerne eine richtige Familie.
Leider hat es mit der Vermittlung noch nicht geklappt, obwohl wir eigentlich ganz lieb sind.

Vielleicht liegt es auch daran, dass wir keine Katzen für die Wohnung sind.
Wir bleiben den ganzen Tag an der frischen Luft, wenn es Futter gibt, sind wir schneller "bei Fuß" als die Pflegerinnen gucken können.
Paten hätten wir auch gern, denn wir bleiben bestimmt noch eine ganze Weile hier im Tierheim Bad Mergentheim.


CALINA

ca. 2 Jahre, Freigängerin


MOLLY

ca. 3 Jahre, Freigängerin


BRUNO

ca. 3 Jahre, Freigänger



CINJA

ca. 1 Jahr, Freigängerin


RICA

ca. 3 Jahre, Freigängerin


LUNA

 ca. 5 Jahre, Freigängerin


MAUNZI

 ca. 7 Jahre, Freigänger




BENNY

Schäferhund - Mischling, Rüde, geb. 13.07.2005
im Tierheim seit Ende 2016

Benny lebt aktuell in einer Pflegefamilie